Das BIBB auf der virtuellen re:publica

Unter dem Motto „ASAP re:mote“ findet die re:publica aufgrund der Corona-Krise am 7. Mai 2020 vollständig digital statt. Für das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) steht Präsident Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser Rede und Antwort. 

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt und die Berufsbildung sind gravierend. Hunderttausende Azubis im digitalen Exil – und das kurz vor ihren Abschlussprüfungen. Ausbildungsplätze scheinen gefährdet, die Fachkräftesicherung unsicher.

In einem Video-Interview spricht der BIBB-Präsident Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser Fragen über die aktuellen „systemrelevanten“ Fragen und Herausforderungen in der Corona-Krise.

Wann?

07. Mai 2020, 17:00 bis 17:25 Uhr

Wo?

Auf dem „re:work-Kanal“ ohne Anmeldung und kostenfrei.

Weitere Informationen

Zum Programm-Beitrag auf re-publica.tv und oder auf der Website des BIBB.