Das Talentlabor – Talente entdecken mit der TeStation

Vorsichtig die Schraube in die Mutter drehen … fertig! Jugendliche erkunden ihre naturwissenschaftlich-technischen Talente mit der TeStation. Entwickelt wurde sie von einem JOBSTARTER-Projekt.


 

Das JOBSTARTER-Projekt „TeSten in OWL – Talente entdecken, Stellen schaffen in Ostwestfalen-Lippe“ lief von Februar 2010 bis Januar 2013. Ausgangslage war die Tatsache, dass in der Maschinenbauregion Ostwestfalen-Lippe Ausbildungsplätze trotz großer Bewerberzahlen oftmals nicht besetzt werden können. Statt die Kompetenzen der Bewerberinnen und Bewerber breit zu prüfen und zu würdigen, konzentrierten sich die Unternehmen – vermutlich mangels besserer Vorauswahlkriterien – meist auf die Jugendlichen mit den besten Schulnoten.

Ziel des Projekts war es, durch wissenschaftlich fundierte Auswahlverfahren – als Alternativen zur Schulnote – eine optimale Passung zwischen den Jugendlichen und den zu besetzenden Stellen zu schaffen.

So wurden für das Projekt die zehn wichtigsten Ausbildungsberufe für die Region identifiziert, für die dann Anforderungsanalysen und darauf basierende Auswahlverfahren für Auszubildende entwickelt wurden. 27 Unternehmen der Maschinenbaubranche in OWL waren intensiv an dem Projekt beteiligt. Als eines der Ergebnisse gehen insgesamt 42 TeStationen aus dem Projekt hervor. Für jeden der zehn Berufe existieren drei bis sieben Übungen.

Nach Ende der Projektlaufzeit wurde die TeStation an den von OWL Maschinenbau e.V. geführten Verein experiMINT übergeben. So ist sichergestellt, dass Jugendliche ihre Fähigkeiten und ihr Interesse in der TeStation auch nach der Projektlaufzeit testen können.

Ein Beitrag von Anne Gassen
Freie Filmmusik von Cayzland Studio 
http://www.cayzland-music.de