Fachtagung „Perspektive Begabung“

Die Tagung „Perspektive Begabung“ nimmt die Berufsorientierung aus interdisziplinärer Perspektive in den Blick. Auch Bundesbildungsministerin Anja Karliczek wird teilnehmen. Gefördert wird die Tagung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Neue Technologien verändern Schule und Ausbildung enorm. Umso wichtiger ist es, Jugendliche bei der Weichenstellung für ihre Zukunft professionell zu begleiten. Jungen Menschen zu ermöglichen, ihre Talente zu entdecken, Schlüsselkompetenzen zu entwickeln und berufliche Anschlussoptionen zu erkennen, ist eine Aufgabe, der sich alle Schulformen stellen müssen.

Die Fachtagung „Perspektive Begabung“ stellt daher Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Einfluss von Schule auf Berufswahlprozesse oder Reflexionsgespräche auf das Programm. Ziel ist es, Jugendliche beim Aufbau ihres Selbstkonzepts für einen gelingenden Übergang zu unterstützen.

Am Vormittag stehen Beiträge und Diskussionen auf dem Podium auf dem Programm. Bei der Talkrunde wird unter anderem Bundesbildungsministerin Anja Karliczek teilnehmen. Am Nachmittag stehen den Teilnehmenden an verschiedenen Praxisforen und Workshops zur Auswahl.

Die Fachtagung wird moderiert von Dr. Jan-Martin Wiarda und Volker Groß. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung bis zum 20. April ist obligatorisch.

Eckdaten zur Veranstaltung

Wann

21. Mai 2019
9:15 bis 16:30 Uhr

Wo

Maternushaus Köln
Kardinal-Frings-Straße 1-3
50668 Köln (Nähe Hbf)

Weitere Informationen

Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie auf der Website bildung-und-begabung.de