Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

KAUSA Servicestelle Region Nürnberg

01.10.2013 - 31.12.2018, Nürnberg | JO-06-020

Zur Erschließung neuer Fachkräfte-Potenziale möchte die KAUSA Servicestelle Region Nürnberg Unternehmen mit Migrationshintergrund als Ausbildungsbetriebe gewinnen und Jugendliche mit Migrationshintergrund fit für Ausbildung und Beruf machen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nürnberger JOBSTARTER-Projekts unterstützen und beraten Selbstständige mit Migrationshintergrund – zum Beispiel zur Verbundausbildung –, um sie für die Ausbildung zu gewinnen. Dazu führt das Projektteam gezielt Schulungen und Fortbildungen zu Themen wie Ausbildereignungsprüfung oder Kommunikation mit den Betriebsinhaberinnen und -inhabern durch, sodass diese künftig qualifizierte Ausbildungen durchführen. Das Projektteam ermutigt die Unternehmerinnen und Unternehmer aber auch darin, ihren Azubis zusätzliche Angebote zu ermöglichen – wie zum Beispiel Auslandspraktika, Zusatzqualifikationen oder fachliche und soziale Trainings. Denn das macht die Ausbildungsplätze attraktiver und die Betriebe können ihre Ausbildungsplätze leichter besetzen.

Des Weiteren informiert die KAUSA Servicestelle Region Nürnberg Jugendliche mit Migrationshintergrund über die Vielfalt der dualen Berufe und motiviert sie zur Ausbildung.

Wichtig ist dem Projektteam zudem, geschlechterspezifische Berufsentscheidungen zu hinterfragen und leistungsschwächere Jugendliche für qualifizierte Berufe zu gewinnen.

Um die Eltern mit Migrationshintergrund bei der Berufswahl ihrer Kinder zu unterstützen, bündelt und vernetzt das Projekt alle regionalen Angebote, die mit neuen Formaten ergänzt und verbessert werden. Dabei stehen dem Nürnberger Projekt andere Service- und Koordinierungsstellen im KAUSA-Netzwerk für den fachlichen Austausch zur Verfügung.

Auch junge Flüchtlinge mit guter Bleibeperspektive und deren Eltern werden seit Februar 2016 über verschiedene sowie neue Wege und Formate gemeinsam mit Partnern über die Möglichkeiten und Chancen einer Ausbildung informiert. Die KAUSA Servicestelle ist dabei eine erste Anlauf- und Beratungsstelle für junge Geflüchtete zum Thema Ausbildung. Unternehmen werden angesprochen und unterstützt als Praktikums- oder Ausbildungsgeber zu fungieren.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Projektdaten für das Projekt KAUSA Servicestelle Region Nürnberg - JO-06-020

Projektdurchführung

Ausbildungsring Ausländischer Unternehmer e.V. (AAU)
Kleestr. 21-23
90461 Nürnberg

Telefonnummer: 0911 / 23 98 66 83
Faxnummer: 0911 / 23 98 66 91
susanne.petricica@aauev.de
Internetadresse: http://www.aauev.de

Ansprechpartner/-in
Susanne Petricica

Bundesland

Bayern

Themenschwerpunkt

  • II. Erschließung weiterer Fachkräftepotenziale: Regionale Koordinierungs- und Informationsstellen für "Ausbildung und Integration" (KAUSA-Servicestellen)