Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

Oldenburger Ausbildungsmodell OLAM

01.02.2015 - 31.01.2018, Oldenburg | JP-01-101

Das JOBSTARTER plus-Projekt unterstützt Betriebe der Stadt Oldenburg dabei, eine betriebliche Ausbildungsvorbereitung anzubieten. Diese ermöglicht es Jugendlichen, die notwendige Ausbildungsreife für eine anschließende duale Berufsausbildung zu erlangen.

Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels benötigt die Stadt Oldenburg viele Fachkräfte, die über eine duale Ausbildung gewonnen werden sollen. Das JOBSTARTER plus-Projekt „Oldenburger Ausbildungsmodell OLAM“ wird hierzu das System einer betrieblichen Ausbildungsvorbereitung in der Stadt aufbauen, das auf der gesamten „Bildungskette“ in der Region basiert.

Alle Akteure und bestehende Initiativen werden eingebunden; sie sollen in einer abgestimmten Aktion dafür sorgen, dass ausbildungswillige Jugendliche einen begleiteten Übergang in die duale Ausbildung schaffen. In einer betrieblichen Ausbildungsvorbereitung lernt der Betrieb die Jugendlichen kennen und integriert sie in die Betriebsstrukturen. Die Ausbildungsvorbereitung dient unter anderem dazu, bisherige Kompetenz-, Sozial-, Sprach- und interkulturelle Defizite der Jugendlichen abzubauen.

Durch Externes Ausbildungsmanagement sollen die Betriebe dabei unterstützt werden, passende Ausbildungsstrukturen aufzubauen. Zudem soll bei Bedarf ein begleiteter Übergang in ein System von assistierter Berufsausbildung stattfinden. Eine Qualifizierung des Ausbildungspersonals soll dazu beitragen, dass eine nachhaltige Verankerung des Wissens im Unternehmen gewährleistet wird.

Damit erschließt das Projekt den Betrieben weitere Zielgruppen (z.B. Jugendliche mit Unterstützungsbedarf, Migrantinnen und Migranten) für die Besetzung offener Ausbildungsplätze. Auf diese Weise kann einem aktuell bestehenden Fachkräftemangel in der Region nachhaltig entgegengewirkt werden. Die Region wird über das Projektende hinaus von den damit einhergehenden Strukturveränderungen profitieren.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt Oldenburger Ausbildungsmodell OLAM - JP-01-101

Projektdurchführung

Stadt Oldenburg
Markt 1
26122 Oldenburg

Telefonnummer: 0441 / 21 90 677
Faxnummer: 0441 / 21 90 69 31
matthias.welp@stadt-oldenburg.de
Internetadresse:  www.oldenburg.de

Ansprechpartner/-in
Matthias Welp

Bundesland

Niedersachsen

Zielregion

Stadt Oldenburg

Links

Berufemessen – von Schülern organisiert
Messen, die von Schülerinnen und Schülern organisiert werden, lohnen sich für Betriebe besonders: Da sie die Messe selbst gestalten, sind die Jugendlichen besonders motiviert.