Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

KAUSA Servicestelle Düsseldorf

01.07.2016 - 30.06.2019, Düsseldorf | 21-JP-02-028

In Düsseldorf unterstützte die KAUSA Servicestelle vor allem Asylbewerber/-innen und junge Geflüchtete mit ihren Angeboten. Sie sollten durch die Zusammenarbeit verschiedener Akteure erfolgreich in eine Ausbildung vermittelt werden.

Die KAUSA Servicestelle Düsseldorf hat ein Netzwerk zur Verbesserung der Ausbildungssituation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund aufgebaut und die Ausbildungsbeteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die von Inhaber/-innen mit Migrationshintergrund geführt werden gestärkt. Der Fokus lag insbesondere auf Asylbewerber/-innen und jungen Geflüchteten. Die Umsetzung erfolgte einerseits durch die Zusammenführung bereits bestehender Netzwerke, andererseits durch konkrete Maßnahmen, die gemeinsam mit den relevanten Akteuren ins Leben gerufen wurden.

Die KAUSA Servicestelle Düsseldorf hat auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnittene Informationsveranstaltungen zum Thema duale Ausbildung entwickelt. Diese fanden bei unterschiedlichen Kooperationspartnern statt (VHS, Sprachschulen, allgemeinbildende und berufsbildende Schulen u. v. m.).

Die Projektarbeit hat gezeigt, dass Fachkräftesicherung bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) nur dann gelingt, wenn die Betriebsinhaber intensiv persönlich, von möglichst nur einem/einer Ansprechpartner/-in betreut und auf ihrem Weg zum Ausbildungsbetrieb begleitet werden und wenn im Erfolgsfall auch geeignete Bewerber/-innen vermittelt werden können.

Die KAUSA Servicestelle hat insgesamt zu mehr Vernetzung beigetragen und zu mehr Transparenz in der Vielfalt der Fördermöglichkeiten. Die KAUSA Servicestelle hat das Thema „Ausbildung und Migration“ in Düsseldorf in bestehende Netzwerke nachhaltig eingebracht, hat verschiedene Formate entwickelt (Informationsformate, ein Messeformat, Workshops, ein Sportprojekt u. ä.) und an Kooperationspartner zur weiteren Umsetzung übergeben. So wird beispielsweise das Sportprojekt „JUMP - Dein Sprung in die Zukunft!“ kommunal finanziert weitergeführt, unter der Federführung des Multikulturellen Forums e. V. (MkF).

Das Projekt wurde im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt KAUSA Servicestelle Düsseldorf - 21-JP-02-028

Projektdurchführung

AWO Berufsbildungszentrum gGmbH
Flinger Broich 12
40235 Düsseldorf

Telefonnummer: 0211 / 60 02 59 05
Faxnummer: 0211 / 60 02 59 96
christian.klevinghaus@awo-duesseldorf.de
Internetadresse:  www.awo-duesseldorf.de

Ansprechpartner/-in
Christian Klevinghaus

Bundesland

Nordrhein-Westfalen