Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

KAUSA Servicestelle Frankfurt am Main

01.07.2016 - 30.06.2019, Frankfurt am Main | 21-JP-02-094

Eine Internetseite oder eine feste Sprechstunde – das sind nur zwei Beispiele für die Angebote der KAUSA Servicestelle Frankfurt am Main, um ihre Zielgruppen in Ausbildung zu vermitteln.

Mit der KAUSA Servicestelle Frankfurt am Main wird eine zentrale Koordinierungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung zur dualen Berufsausbildung in der Stadt Frankfurt am Main eingerichtet. Sie wendet sich an Selbstständige, Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund sowie Geflüchtete. Sie informiert Jugendliche mit Migrationshintergrund sowie deren Eltern über die Möglichkeiten der dualen Ausbildung. Hierzu werden eine Internetpräsenz und eine feste Sprechstunde eingerichtet, vorhandene Informationsmaterialien überarbeitet und neue erstellt. Die KAUSA Servicestelle erprobt außerdem neue Wege der Zielgruppenansprache und führt Workshops zur Stärkung der Jugendlichen durch. Gleichzeitig trägt sie zur Erhöhung der Ausbildungsbeteiligung und der Attraktivität der Ausbildung bei Selbstständigen mit Migrationshintergrund bei.

Selbstständige, die bisher nicht ausbilden, erhalten Auskunft zu den Voraussetzungen und Vorteilen der betrieblichen Ausbildung sowie Unterstützungsangebote. So werden sie zum Beispiel beim Erwerb der Ausbildungsberechtigung unterstützt. Ausbildende Betriebe erhalten Hilfen bei der Umsetzung der Ausbildung und werden mit anderen Ausbildern im Rahmen eines Ausbilder-Netzwerks zusammengebracht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts informieren Geflüchtete über das duale Ausbildungssystem, die notwendigen Bildungsvoraussetzungen oder Berufsbilder und vermitteln sie in weitere Beratungseinrichtungen und Maßnahmen. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten Unterstützung bei der Einstellung von jungen Geflüchteten in Ausbildung und werden über vorhandene Unterstützungsmaßnahmen wie „Assistierte Ausbildung“ informiert. Das Angebot der KAUSA Servicestelle wird durch Einbringung der besonderen Bedarfe von Selbstständigen, Jugendlichen und Eltern mit Migrationshintergrund sowie Geflüchteten in bestehende Netzwerkstrukturen nachhaltig ausgebaut und institutionalisiert.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt KAUSA Servicestelle Frankfurt am Main - 21-JP-02-094

Projektdurchführung

KUBI – Verein für Kultur und Bildung e.V.
Hanauer Landstraße 182A
30314 Frankfurt am Main

Telefonnummer: 069 87 00 258-73
Faxnummer: 069 / 87 00 25 87 3
prinz@kubi.info
Internetadresse: http://www.kubi.info

Ansprechpartner/-in
Karin Prinz

Bundesland

Hessen