Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

Passt! – Prozessoptimierte Ausbildungsplatzbesetzung

01.05.2017 - 30.04.2020, Rotenburg (Wümme) | 21-JP-3A-011

Full-Service für Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) aus dem Handwerk und der IHK-Branche im Landkreis Rotenburg (Wümme) bietet das JOBSTARTER plus-Projekt „Passt!“. KKU erhalten individuelle Unterstützung, damit sie in die duale Ausbildung einsteigen oder ihr Ausbildungsengagement erhöhen.

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Passt! – Prozessoptimierte Ausbildungsplatzbesetzung“ bietet Handwerksbetrieben bis 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Landkreis Rotenburg (Wümme) eine Vielzahl an Unterstützungsleistungen mit dem Ziel, ihre Ausbildungsbeteiligung zu stabilisieren und zu erhöhen. Dazu arbeitet das Projektteam eng mit der Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser zusammen und vernetzt sich mit den relevanten Institutionen. Hierzu zählen die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter des Landkreises, die Jugendberufshilfe mit ihrem Übergangsmanagement Schule und Beruf, die Wirtschaftsförderung, die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum, alle drei berufsbildenden Schulen im Landkreis sowie die Leitstelle „Region des Lernens“.

Die Unterstützung von handwerklichen Klein- und Kleinstunternehmen erfolgt folgendermaßen: „Passt!“ bietet Informationen und Beratung für Ausbildungsbetriebe, die erstmalig ausbilden bzw. daran denken, auszubilden, sowie für Betriebe, die ihre Ausbildungsaktivitäten eingestellt oder reduziert haben. Das heißt, dass das Projekt mittels einer individuellen Beratung und mit Hilfe der Netzwerkpartner umfangreiche Unterstützung beim (Wieder-)Einstieg in die Ausbildung leistet - zum Beispiel bei der Praktikums- und Ausbildungsplatzbesetzung oder der Einstiegsqualifizierung. Das Projekt entwickelt außerdem ein individuell auf den Betrieb zugeschnittenes Ausbildungsmarketing. Dafür wird u.a. eine Online-Praktikumsplattform eingesetzt, auf der die Betriebe sich und ihre Ausbildungsplätze mit Videobotschaften vorstellen.

In seiner Arbeit berücksichtigt das Projekt grundsätzlich auch den Gender-Gedanken. Es strebt beispielsweise an, männlich dominierte Ausbildungsberufe durch gezielte Kommunikationsmaßnahmen für junge Frauen attraktiver zu machen.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt Passt! – Prozessoptimierte Ausbildungsplatzbesetzung - 21-JP-3A-011

Projektdurchführung

Landkreis Rotenburg (Wümme)
Hopfengarten 2
27356 Rotenburg (Wümme)

Telefonnummer: 04261 / 98 33 128
ulrich.schumann@lk-row.de
Internetadresse:  www.lk-row.de/

Ansprechpartner/-in
Ulrich Schumann

Bundesland

Niedersachsen

Zielregion

Landkreis Rotenburg (Wümme)