Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

„Stark in Ausbildung“

01.04.2017 - 31.03.2020, Angermünde | 21-JP-3A-014

Vom Einstieg in die Ausbildung bis zur Durchführung: Das JOBSTARTER plus-Projekt „Stark in Ausbildung“ informiert, berät und begleitet Klein- und Kleinstunternehmen im Landkreis Uckermark rund um das Thema Ausbildung.

Projektziele:
Das JOBSTARTER plus-Projekt „Stark in Ausbildung“ zielt darauf ab, die betriebliche Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen des Landkreises Uckermark zu stärken und die Ausbildungsbeteiligung zu erhöhen. Folgende Maßnahmen, Methoden und Instrumente werden dazu eingesetzt:

  • Beratung von und passgenau auf das Unternehmen abgestimmte Unterstützungsleistungen für ca. 240 Klein- und Kleinstunternehmen des Landkreises zur Schaffung / Erhaltung von Ausbildungsplätzen bzw. zur Erhöhung der Ausbildungskapazität
  • Erstellung und Fortschreibung eines individuellen Ausbildungsmanagementplans für jedes Unternehmen
  • Unterstützung bei der Koordination von Verbundausbildung
  • Fachliche Unterstützung erstmalig oder nach längerer Zeit wieder ausbildender Unternehmen bei der Durchführung der Ausbildung im ersten Jahr
  • Beratung und Unterstützung bei der Akquise von Unterstützungsmöglichkeiten zur Erreichung des Ausbildungsziels
  • Beratung zur zielgruppengerechten und modernen Ausgestaltung der Ausbildung
  • Unterstützung der Ausbilder/-innen bei der Verbesserung der Ausbildungsmethoden
  • Beratung der Betriebe zum Ausbildungsmarketing
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Auszubildenden in Kooperation mit weiteren regionalen Akteuren und Initiativen unter Nutzung von Instrumenten wie z.B. dem Berufswahlpass
  • Erarbeitung von Lösungen für spezielle Probleme (z.B. Mobilität, Vereinbarkeit von Beruf, Familie)
  • Beratung zur Überwindung von Herausforderungen bezüglich der Chancengleichheit und Anti-Diskriminierung (z.B.: geschlechteruntypische Ausbildungsplatzbesetzung, Auszubildende mit Behinderung, Migranten)
  • Schnittstellenmoderation z.B.: zu IHK und HWK

Die Projektumsetzung und der Ergebnistransfer werden gestützt durch enge Kooperationsbeziehungen der Akteure in der Uckermark, die im Rahmen des Projekts neue Impulse im Hinblick auf die Stärkung der Ausbildungsbeteiligung der Klein- und Kleinstunternehmen erfahren.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt „Stark in Ausbildung“ - 21-JP-3A-014

Projektdurchführung

Angermünder Bildungswerk e.V.
Puschkinallee 12
16278 Angermünde

Telefonnummer: 03331 / 29 69 79 76
Faxnummer: 03331 / 29 69 79 77
krueger@abw-ang.de
Internetadresse: http://www.abw-ang.de/abwhomeeckig.html

Ansprechpartner/-in
Susanne Krüger

Bundesland

Brandenburg

Zielregion

Landkreis Uckermark