Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

DigiKompiV – Digitale Kompetenzen im Verbund

01.07.2017-30.06.2020, Rosenheim | 21-JP-3B-034

Das JOBSTARTER plus-Projekt „DigiKompiV“ erarbeitet angesichts der Automatisierung und Digitalisierung von Arbeitsprozessen individuelle Lösungsstrategien und Unterstützungsangebote für KMU des gewerblich-technischen Sektors in der Region Rosenheim. Zentrales Ziel des Projekts ist der Aufbau einer Beratungsstelle Ausbildung 4.0 für KMU.

Die KMU erhalten eine ausführliche persönliche Erstberatung, bei der eine eingehende Analyse des Ist-Zustands erfolgt. Daraus resultierend berät das Projekt die Betriebe intensiv zu Wirtschaft und Ausbildung 4.0. Dabei geht es um Umstellungen im Zuge der Digitalisierung, Ausbildung im Verbund und Ausbildungsmarketing.

Bereits jetzt macht sich eine andere inhaltliche Gewichtung in der Ausbildung bemerkbar. Derzeit prüfungsrelevante Inhalte wie die manuelle Fertigung werden auf ein Minimum beschränkt und um neue Techniken erweitert, wie zum Beispiel die additive Fertigung, den Umgang mit digitalen Medien und Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS). Die beteiligten KMU werden über Anforderungen und Chancen sowie mögliche Anpassungen der Arbeits- und Ausbildungsprozesse an die Wirtschaft 4.0 beraten und mit Workshops und Veranstaltungen unterstützt. Außerdem erschließt das Projekt räumliche und technische Synergien, mit denen im Rahmen von Verbundausbildung Ausbildungsplätze erhalten oder neu entstehen. Zudem unterstützt es die KMU beim Ausbildungsmarketing.

Ferner baut das Projekt ein Netzwerk in der Region auf, in dem die Partner zusammenarbeiten und sich langfristig gegenseitig unterstützen. Die Strukturen und Netzwerke sind so konzipiert, dass sie auch nach Projektabschluss weiter zur Verfügung stehen. Um den KMU langfristig einen Ratgeber an die Hand zu geben, entstehen eine Informationsplattform und ein Handbuch mit allen Ergebnissen des Projekts.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt DigiKompiV – Digitale Kompetenzen im Verbund - 21-JP-3B-034

Projektdurchführung

Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft (bfz) gGmbH
Spitalstr. 6-8
83022 Rosenheim

Telefonnummer: 08031 / 20 73 648
Faxnummer: 08031 / 20 73 550
constanze.baruschke-herwegh@bfz.de
Internetadresse:  www.digikompiv.de/

Ansprechpartner/-in
Constanze Baruschke-Herwegh

Bundesland

Bayern

Zielregion

Rosenheim Landkreis und Stadt, Agenturbezirk Rosenheim (Bayern)

Branche/n

gewerblich-technischer Sektor