Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

FIT IN AUSBILDUNG; PERSPEKTIVE 4.0!

01.08.2017-31.07.2020, Köln | 21-JP-3B-041

Das JOBSTARTER plus-Projekt „FIT IN AUSBILDUNG; PERSPEKTIVE 4.0!“ erfasst in der Region Köln branchenübergreifend Anforderungen von „Wirtschaft 4.0“ an die Ausbildung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU).

Das Thema Bildung 4.0 soll Unternehmen für die Digitalisierung sensibilisieren. Das Projekt hat zum Ziel, KMU und alle Ausbildungsbeteiligten durch Beratung für eine „Berufsbildung 4.0“ zu stärken.
Das Projekt befragt KMU zum Thema Ausbildung und Wirtschaft 4.0, um Unterstützungsbedarfe zu identifizieren. Auf dieser Basis entwickelt das Projekt mit den Betrieben Ansätze, Methoden und Beratungsinstrumente, mit denen die Ausbildung weiterentwickelt werden kann.
Als Maßnahmen sind geplant:

  • Aufbau und Moderation eines Lenkungskreises: Vertreter von KMU und Dachverbänden tauschen sich mit Akteuren des Ausbildungsmanagements zu Status, Perspektiven und Unterstützungsinstrumenten von Ausbildung 4.0 aus. Das Gremium trägt das Thema in Netzwerke, Verbände und Organisationen.
  • Entwicklung und Umsetzung einer Zusatzqualifikation: Mit Expertise des Lenkungskreises entwickelt das Projekt eine Zusatzqualifikation, die Qualifizierungserfordernisse für die Digitalisierung berücksichtigt und in die Ausbildung integriert.
  • Aufbau und Moderation eines Best-Practice-Forums: Neue Ansätze der Ausbildung 4.0 werden öffentlich vorgestellt und diskutiert. Es sind je zwei Foren in 2018 und 2019 in Unternehmen geplant.
  • Entwicklung von Workshops: Mögliche Themenreihen sind „Ausbilder-Konzept 4.0“, „Kommunikation Ausbilder-Auszubildender im Zeitalter 4.0“ oder „Die Rolle der Softskills bei der Berufsausbildung 4.0“. Die Workshops richten sich an Unternehmen, Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Lehrkräfte an Berufsschulen.
  • Aufbau eines Kompetenzzentrums „Ausbildung 4.0“: Die Anlauf- und Beratungsstelle informiert über die Integration von Zusatzqualifizierungen in die duale Ausbildung und über Neuerungen in Ausbildungsberufen.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt FIT IN AUSBILDUNG; PERSPEKTIVE 4.0! - 21-JP-3B-041

Projektdurchführung

GBFW Gesellschaft für berufliche Förderung in der Wirtschaft e.V.
Eupener Straße 157
50933 Köln

Telefonnummer: 0221 / 16 40 66 44
Faxnummer: 0221 / 16 40 60 90
gbfw.fuchs@koeln.ihk.de
Internetadresse: http://www.ausbildung40.koeln

Ansprechpartner/-in
Danuta Fuchs

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Zielregion

IHK-Region Köln, Arbeitsagenturbezirke Köln, Bergisch Gladbach, Brühl

Branche/n

branchenübergreifend