Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

Vom Hörsaal zum Handwerk II - Pfalz

01.01.2018 - 31.12.2020, Kaiserslautern | 21-JP-A1-311-A-B

„Vom Hörsaal zum Handwerk II – Pfalz“ ist ein JOBSTARTER plus-Projekt, das im Verbund durchgeführt wird und Studienabbrecherinnen und -abbrecher beim Übergang in duale Ausbildung im Handwerk, zum Beispiel durch ein Mentoring-Programm, unterstützt.

Das Projekt „Vom Hörsaal zum Handwerk II - Pfalz“ baut inhaltlich und thematisch auf den bisherigen Ergebnissen und Erfolgen des Projektes „Vom Hörsaal zum Handwerk“ auf. Hierzu zählen insbesondere der Aufbau eines Netzwerkes zu Multiplikatoren und Erfahrungen in der Beratung und Vermittlung von Studienabbrecherinnen und -abbrechern.

In direkter Kooperation, zwischen der Handwerkskammer der Pfalz und der Hochschule Kaiserslautern, werden durch das Anschlussvorhaben die bereits aufgebauten Beratungsstrukturen zu einem nachhaltigen Beratungsangebot für Studienabbrecherinnen und -abbrecher ausgebaut. Die Studienabbrecherinnen und –abbrecher werden individuell beraten und attraktive Karrieremöglichkeiten beim Wechsel vom Studium in die duale Berufsausbildung im Handwerk aufgezeigt.

Außerdem baut das JOBSTARTER plus-Projekt ein Mentoring-Programm auf, in dem erfolgreich in Ausbildung vermittelte Studienabbrecherinnen und -abbrecher, Studienzweiflerinnen und -zweifler als Vorbilder dienen und die attraktiven Perspektiven im Handwerk veranschaulichen.

Neben der Zielgruppe der Studienabbrecherinnen und -abbrecher werden auch weiterhin Kleinst-, Kleine- und mittelständische Unternehmen (KKMU) zum Thema „Ausbildungsattraktivität“ mit Fokus auf den besonderen Personenkreis der ehemaligen Studierenden fortgeführt.

Die Erfahrungen in der Beratung und Vermittlung werden in eine Beratungs- und Matching-Systematik übertragen, um Standards für die Beratung zu dokumentieren. Gleichzeitig wird die Hochschule Kaiserslautern ein sachgerechtes und fundiertes Verbleibs-Monitoring entwickeln, das in Kooperation aller Netzwerkpartner angewandt und nachhaltig verankert werden soll.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Es ist ein Anschlussvorhaben aus der ersten Förderrunde JOBSTARTER plus.

Projektdaten für das Projekt Vom Hörsaal zum Handwerk II - Pfalz - 21-JP-A1-311-A-B

Projektdurchführung

Handwerkskammer der Pfalz
Am Altenhof 15
67655 Kaiserslautern

Telefonnummer: 0631 / 36 77 272
cwinkelmann@hwk-pfalz.de
Internetadresse: http://www.vomhoersaalzumhandwerk.de/

Ansprechpartner/-in
Carmen Winkelmann

Verbundpartner

Hochschule Kaiserslautern
Amerikastraße 1
66482 Zweibrücken
Tel.: 0631 / 37 24 55 21

Ansprechpartner:
Olivera Jovic, M.A.
E-Mail

Bundesland

Rheinland-Pfalz

Zielregion

Kammerbezirk der HwK Pfalz