Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

ALEXA - Ausbildung in Lippe mit EXAm

01.07.2018 - 30.06.2021, Detmold | 21-JP-04-007

Jugendliche für eine Ausbildung in einem Kleinstunternehmen gewinnen und Unternehmen moderne Wege des Ausbildungsmarketings aufzeigen – das sind zwei Ansätze, mit denen das JOBSTARTER plus-Projekt „ALEXA“ den Ausbildungsmarkt in Lippe stärken will.

Das JOBSTARTER plus-Projekt „ALEXA – Ausbildung in Lippe mit EXternem Ausbildungsmanagement“ macht die Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) für junge Menschen attraktiver. Hierzu werden die Vorteile einer Ausbildung in KKU in Einzelcoachings und betriebsübergreifenden Workshops mit Hilfe der Personas-Methode herausgearbeitet und potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern vermittelt.

Weitere Workshops eröffnen den Unternehmen einen verstärkten Einblick in aktuell bestehende Jugendkulturen und erleichtern ihnen die Ansprache junger Menschen. Ausbilder/-innen und Auszubildende erfahren zum Beispiel in Digitalisierungs-Workshops, wie sie Bewerberinnen und Bewerber über digitale Medien erreichen oder ihre Geschäftsprozesse digitalisieren. Dazu gehört unter anderen, den Online-Auftritt der Unternehmen so vorzubereiten oder weiterzuentwickeln, dass er junge Menschen mehr anspricht.

Um potenzielle Bewerber/-innen direkt zu erreichen, werden Kontakte zu den vier Berufskollegs genutzt, Ausbildungsbotschafter in kleineren Unternehmen qualifiziert und zum Beispiel bei Speed-Datings eingesetzt. Das Projekt bietet den Unternehmen außerdem externes Ausbildungsmanagement an und unterstützt sie bei administrativen Fragen – beispielsweise zur Prüfung der Ausbildungseignung –, bei Herausforderungen im Ausbildungsverlauf oder bei einer Ausbildung im Verbund.

Ziel des Projekts „ALEXA“ ist es, das Kernproblem des Ausbildungsmarktes in der Zielregion anzugehen. Dies ist charakterisiert durch ein sinkendes Ausbildungsangebot auf Seite der Unternehmen, ein geringes Interesse von Jugendlichen für eine Ausbildung in KKU sowie ein damit einhergehendes Passungsproblem. „ALEXA“ setzt nicht auf einzelne isolierte Aktivitäten, sondern will ein Kooperationsnetzwerk von Schule-Berufsschule-Unternehmen schaffen. Dadurch sollen vorhandene sowie neue, durch das Projekt eingebrachte Ansätze zu einem wirkungsorientierten Kooperationsnetzwerk weiter aus- und aufgebaut werden.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt ALEXA - Ausbildung in Lippe mit EXAm - 21-JP-04-007

Projektdurchführung

Gewerbe- und Innovationszentrum Lippe-Detmold GILDE GmbH
Bad Meinberger Str. 1
32760 Detmold

Telefonnummer: 05231 / 95 41 12
Faxnummer: 05231 / 95 41 22
brinkmann@gildezentrum.de
Internetadresse:  www.gildezentrum.de/wir-ueber-uns/herzlich…

Ansprechpartner/-in
Thorsten Brinkmann

Bundesland

Nordrhein-Westfalen