Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord – Standort Magdeburg Lemsdorf

01.05.2016 - 30.04.2019, Magdeburg | 21-JP-02-103-A+B

Ein Projektbeirat ist an den Aktivitäten der KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord beteiligt und bindet relevante Akteure mit ein, um die Ziele des Verbundprojektes zu erreichen und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Ausbildung zu bringen.

Die KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord als Verbundprojekt zielt darauf ab, eine Koordinierungs- und Beratungsstruktur in Magdeburg sowie den Landkreisen Börde, Salzlandkreis, Jerichower Land, Altmarkkreis Salzwedel und Stendal aufzubauen.

Die KAUSA Servicestelle ist Informations- und Anlaufstelle für Jugendliche, Eltern und Unternehmer/ -innen mit Migrationshintergrund sowie jugendliche Geflüchtete für Informationen rund um die duale Ausbildung. Von besonderer Bedeutung ist dabei ihre Aufgabe, bestehende regionale Projekte und Einrichtungen für die Integration von Migrantinnen und Migranten, Migrantenselbstorganisationen, Unternehmerverbände, Elternvereine, Unternehmen, zuständige Stellen und weitere regionale Partner im Übergang Schule-Beruf zu vernetzen. Die Ziele der KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord sind im Überblick:

  • Aufbau einer Koordinierungs- und Beratungsstruktur für Selbstständige und Jugendliche mit Migrationshintergrund, junge Geflüchtete sowie deren Eltern.
  • Vernetzung von regionalen Akteuren im Bereich Ausbildungsförderung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund sowie jungen Flüchtlingen.
  • Gewinnung von migrantengeführten kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) für die duale Ausbildung.
  • Beratung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund einschließlich junger Geflüchteter beim Übergang von der Schule in den Beruf.
  • Vermittlung Jugendlicher mit Migrationshintergrund einschließlich junger Geflüchteter in konkrete Ausbildungsangebote oder ausbildungsvorbereitende Angebote.
  • Information und Beratung von Eltern mit Migrationshintergrund über das duale Ausbildungssystem.
  • (Erst)Beratung und Unterstützung sonstiger Einrichtungen wie Kammern, Schulen, regionale Projekte etc. zur Thematik “Ausbildung und Migration“.

Ein Projektbeirat bindet die relevanten Akteure ein und beteiligt sie an der Planung und Umsetzung der Aktivitäten der KAUSA Servicestelle.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt KAUSA Servicestelle Sachsen-Anhalt Nord – Standort Magdeburg Lemsdorf - 21-JP-02-103-A+B

Projektdurchführung

Internationaler Bund Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste Sachsen-Anhalt Nord
Brenneckestraße 95
39118 Magdeburg

Telefonnummer: 0391 / 60 77 25 12
Faxnummer: 0391 / 60 77 25 29
gerald.bache@internationaler-bund.de
Internetadresse: http://www.internationaler-bund.de

Ansprechpartner/-in
Gerald Bache

Bundesland

Sachsen-Anhalt