Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

MOVE: Ausbildung im Landkreis bewegen

01.01.2019 - 31.12.2021, Mannheim | 21-JP-04-086

Durch die Aktivitäten des JOBSTARTER plus-Projektes wie Betriebspraktika, Betriebserkundungen oder Speed-Jobbing, werden Klein- und Kleinstunternehmen (KKU) bei der Ausbildung und Suche nach Jugendlichen und jungen Erwachsenen unterstützt.

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Move: Ausbildung im Landkreis bewegen“ soll Klein- und Kleinstunternehmen im Rhein-Neckar-Kreis für die Ausbildung gewinnen und ihnen dabei helfen, langfristig Ausbildungsplätze anzubieten. Mit externem Ausbildungsmanagement (EXAM) werden die Klein- und Kleinstunternehmen dabei unterstützt, Ausbildungsplätze einzurichten und zu besetzen. Damit die Bewerberinnen und Bewerber auf die Betriebe aufmerksam werden, helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projektes gleichzeitig beim Ausbildungsmarketing. Durch diese Maßnahmen soll das Ausbildungspotential in der Region gestärkt und dem Fachkräftemangel entgegen gewirkt werden. Das JOBSTARTER plus-Projekt „Move: Ausbildung im Landkreis bewegen“ kooperiert dabei mit den Kammern, der Bundesagentur für Arbeit, Jugendberufshilfe und der Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises.

Folgende Aktivitäten sollen im Rahmen des Projektes umgesetzt werden:

  • Betriebe unterstützen und die Einrichtung und Besetzung des Ausbildungsplatzes in Kooperation mit den Kammern und der Bundesagentur für Arbeit begleiten.
  • KKU als attraktiven Ausbildungsbetrieb vermarkten.
  • Bewerberinnen und Bewerber gewinnen.
  • Move to the future: Betriebserkundungen für Schülerinnen und Schüler mit ÖPNV initiieren.
  • Move insight: Betriebspraktika fördern.
  • Move quick: Speed Jobbing-Veranstaltungen an Schulen mit KKU arrangieren.
  • Move together: die Bewerbung des Ausbildungsangebots auf Ausbildungsmessen unterstützen.
  • Move to school: Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter aus KKU gewinnen.
  • Move online: Internetpräsenz der KKU intensivieren
  • Start in die Ausbildung: Probezeitbesuche, Unterstützungsangebote der Bundesagentur für Arbeit und von VerA aufzeigen sowie vermitteln, erstellen von Ausbildungsordnern.

„Move: Ausbildung im Landkreis bewegen“ wird in Kooperation mit der Jugendberufshilfe und der Bundesagentur für Arbeit Jugendliche und jungen Erwachsene mit Betrieben zusammenführen und die KUU beim Einstieg in die Ausbildung begleiten.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektdaten für das Projekt MOVE: Ausbildung im Landkreis bewegen - 21-JP-04-086

Projektdurchführung

Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim gGmbH
G 2, 3-4
68159 Mannheim

Telefonnummer: 0621 / 43 71 22 10
Faxnummer: 0621 / 12 47 91 04
monika.muench@ikubiz.de
Internetadresse:  www.ikubiz.de/

Ansprechpartner/-in
Monika Münch

Bundesland

Baden-Württemberg

Zielregion

Rhein-Neckar-Kreis