Projektlandkarte

Einen Überblick über alle Projekte der Programme JOBSTARTER, JOBSTARTER CONNECT und JOBSTARTER plus erhalten Sie über die Projektlandkarte. Sie können nach Themenschwerpunkten, Förderrunden, Bundesländern und Stichwörtern recherchieren.

KAUSA-Servicestelle Dortmund

01.01.2019 – 31.12.2021, Dortmund | 21-JKA-013

Mehr kleine und mittlere migrantengeführte Unternehmen für die berufliche Ausbildung zu gewinnen, ist Ziel der KAUSA-Servicestelle Dortmund beim UBV e.V. . Zudem werden weiterhin Jugendliche mit Migrationshintergrund über die Ausbildung beraten.

Das übergeordnete Ziel des Projekts ist die nachhaltige Förderung der Ausbildungsaktivitäten von Migrantenunternehmen in Dortmund. Dazu wird das Projektteam in Gesprächen Betriebsinhaberinnen und -inhabern über die duale Ausbildung aufklären und von den Vorteilen einer Ausbildungsbeteiligung überzeugen. Ausbildungswillige Betriebe werden bei der Zusammenarbeit mit Kammern, Berufsschulen und anderen Institutionen unterstützt. Bildet ein Migrantenbetrieb aus, wird das Projektteam den Betrieben während der Ausbildung in verschiedenen Bereichen bedarfsorientierte Unterstützung anbieten. Die Unterstützung reicht von der Bewerberauswahl, über die Hilfe bei Formalitäten rund um den Ausbildungsvertrag bis hin zu Prüfungen.

Weiterhin wird die KAUSA-Servicestelle an ihrem Standort ein breites Informationsangebot für Jugendliche, nichtmigrantengeführte Unternehmen und Migrantenunternehmen vorhalten. Jugendliche werden rund um das Thema betriebliche Ausbildung informiert und beraten. Nicht-migrantengeführte Unternehmen werden über die Zielgruppe (Jugendliche mit Migrations- und Flüchtlingshintergrund) und ihre Potenziale aufgeklärt und über Hilfen und Unterstützung während der Ausbildung informiert.

Nachhaltiges Ziel des Projektes ist der Aufbau eines regionalen Netzwerks für Ausbildung, das dauerhaft und kompetent die Ausbildungsplatzentwicklung sowie Aufgaben des externen Ausbildungsmanagements in Migrantenbetrieben übernimmt und damit einen Beitrag zur strukturellen Verbesserung der Ausbildungssituation in der Region leistet. Über bestehende Kooperationen und Netzwerke in Dortmund wird das Projektteam relevante Akteure ansprechen und neue Kooperationen anstoßen.

Das Kommunale Integrationszentrum in Dortmund wird die Projektarbeit der KAUSA-Servicestelle mit den Akteuren, Handlungsfeldern und Themen des Städtischen Masterplans „Migration und Integration“ verknüpfen. Die Kammern werden das Vorhaben der KAUSA-Servicestelle im Matchingprozess unterstützen.

Projektdaten für das Projekt KAUSA-Servicestelle Dortmund - 21-JKA-013

Projektdurchführung

Unternehmen.Bilden.Vielfalt (UBV) Dortmund
Münsterstr. 30-34
44145 Dortmund

Telefonnummer: 0231 / 33 01 60 02
Faxnummer: 0231 / 33 01 60 03
m.koc@ubv-dortmund.de
Internetadresse: http://ubv-dortmund.de/

Ansprechpartner/-in
Murat Koc

Bundesland

Nordrhein-Westfalen