Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B

Anmeldung zum Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B „Aus- und Weiterbildung in der Wirtschaft 4.0“

17. – 18. September 2019, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn

Melden Sie sich hier für das Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B an.
Nach Absenden des Formulars erhalten Sie per Email eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

Persönliche Angaben


Rahmenprogramm


Anmerkungen & Fragen


Datenschutzhinweis und Einverständniserklärung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) verpflichtet sich, die Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie weiterer datenschutzrechtlicher Vorschriften im Einzelfall einzuhalten. Im Rahmen der Veranstaltung „Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B“ am 17. – 18. September 2019 werden Ihre personenbezogenen Daten für die Anmeldung und Durchführung der o.g. Veranstaltung genutzt. Für eine Nennung in der Teilnehmerliste und bezüglich der Anfertigung von Foto- und Filmaufnahmen werden Sie nachfolgend um Ihre Zustimmung bzw. Ablehnung gebeten.

Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) sowie die Ihnen daraus entstehenden Rechte möchten wir Sie im Folgenden informieren.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist das

    Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    Robert-Schuman-Platz 3
    53175 Bonn
    Telefon: 0228 / 107 - 0
    Fax: 0228 / 107 - 2977
    Internet: www.bibb.de
    E-Mail: zentrale@bibb.de
    De-Mail: zentrale@bibb.de-mail.de

    Das Bundesinstitut für Berufsbildung ist eine bundesunmittelbare, rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts.
    Gesetzlicher Vertreter ist der Präsident, Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser.

    Für Fragen zum Thema Datenschutz steht Ihnen der Datenschutzbeauftragte des Bundesinstituts für Berufsbildung Herr Bernd Fahr unter der E-Mail Adresse datenschutzbeauftragter@bibb.de sowie telefonisch unter 0228 / 107-1713 zur Verfügung.
    Fachliche Ansprechpartnerin der Veranstaltung ist Katrin Schmitt (veranstaltungen@jobstarter.de, 0228 / 107-2912).

  2. Welche personenbezogenen Daten liegen uns von Ihnen vor und woher stammen sie?

    Zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören insbesondere folgende Daten: Vor-, Nachname, Namenszusätze, Institution, E-Mail-Adresse.

    Ihre personenbezogenen Daten wurden im Rahmen der Projekt-Antragsstellung und -Verwaltung in Easy Online bzw. PROFI online erhoben.

  3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

    Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Erfüllung der uns nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) obliegenden Aufgaben. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 Zif. e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit §§ 90 ff. Berufsbildungsgesetz (BBiG). Konkret werden die Daten zum Zweck der Abwicklung der Veranstaltung gespeichert.
    Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen hier nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beachten wir die datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die der DSGVO sowie des BDSG.

  4. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

    Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

  5. Wer bekommt Ihre Daten?

    Innerhalb des BIBB erhalten Personen und Stellen Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie sie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben benötigen. Im Einzelfall werden die Angaben Vorname, Nachname, Namenszusätze und Firma/Organisation im Rahmen der Nachweisführung nationalen und europäischen Prüfeinrichtungen wie dem Bundesrechnungshof oder dem Europäischen Rechnungshof bereit gestellt.

  6. Welche Rechte haben Sie als betroffene Person?

    Art. 15 bis 22 DSGVO gewähren Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf

    • Auskunft (Art. 15 DSGVO),
    • Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
    • Löschung (Art. 17 DSGVO),
    • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
    • Widerspruch (Art. 21 DSGVO) sowie
    • Übertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

    Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung der genannten Rechte an den fachlichen Ansprechpartner bzw. den Datenschutzbeauftragten des BIBB (Kontaktdaten s.o. Zi. 1 dieses Schreibens).

  7. Wo können Sie sich beschweren?

    Sie können sich mit einer Beschwerde an den Datenschutzbeauftragten des BIBB (Kontaktdaten s.o. Zif. 1 dieses Schreibens) oder an den/die Bundesbeauftragte/n für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI, Husarenstraße 30, 53117 Bonn, bfdi.bund.de, 0228 997799-0) wenden.

  8. Werden Ihre Daten an ein Drittland übermittelt?

    Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte außerhalb des Geltungsbereichs der DSGVO.

  9. Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

    Grundsätzlich müssen Sie nur die Daten bereitstellen, die für die ordnungsgemäße Erfüllung der Aufgaben des BIBB erforderlich sind. Sehen Sie von einer Bereitstellung Ihrer o.g. Daten ab, so wird dies die Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 Zif. e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 3 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Verbindung mit §§ 90 ff. Berufsbildungsgesetz (BBiG) verhindern. Für Fragen stehen Ihnen die unter Zi. 1 genannten fachlichen Ansprechpartner und der Datenschutzbeauftragte des BIBB zur Verfügung.


Die Verarbeitung folgender Daten setzt Ihre Information und ggf. Einwilligung voraus:

Informationen zur Unterschriftenliste während der Veranstaltung

Während der Veranstaltung wird eine Unterschriftenliste geführt. Diese dient der Nachweisführung gegenüber Mittelgebern, Bundesrechnungshof und weiteren nationalen sowie internationalen Prüfeinrichtungen. Maßstab für die Aufbewahrung sind haushaltsrechtliche Aufbewahrungsfristen und die programmspezifischen Förderrichtlinien.

Informationen zu Teilnehmerliste und Namensschild

Im Sinne des Fachaustausches und des Netzwerkgedankens enthalten die Tagungsmappen der Veranstaltung „Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B“ Teilnehmerlisten mit folgenden Angaben: Titel, Vorname, Name, Firma/Organisation. Ebenso werden zu diesem Zweck Namensschilder erstellt. Hier werden die gleichen Angaben verwendet.



Informationen zu Foto- und Filmaufnahmen

Ich habe zur Kenntnis genommen und willige ein, dass das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) von mir im Rahmen der Veranstaltung „Treffen der Projekte der 3. Förderrunde JOBSTARTER plus, Teil B“ zum Zweck der Dokumentation der Veranstaltung Aufnahmen (Foto/Film) macht. Diese Aufnahmen werden ggfs. im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit auf Internetseiten und Publikationen des Veranstalters (Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesinstitut für Berufsbildung) veröffentlicht. Es ist nicht auszuschließen, dass ich auch als Einzelperson zu erkennen bin. Die Aufnahmen werden gelöscht, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Durch regelmäßige Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.




Bitte beachten:
Soweit Sie die Einwilligungen nicht erteilen, werden wir die jeweiligen Daten nicht zu den zu der jeweiligen Einwilligung genannten Zwecken verarbeiten. Sämtliche Einwilligungen können jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt. Der Widerruf ist zu richten an veranstaltungen@jobstarter.de. Im Übrigen gilt für die der Einwilligung unterworfenen Datenverarbeitungen die o.g. Information zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.