Webinar: Qualitätskriterien für Open Educational Resources (OER)

Im Webinar können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Qualität im Bereich OER informieren und austauschen.

Das Interesse an Open Educational Resources (OER) wächst. Doch mit dem gesteigerten Interesse steht auch immer mehr die Qualität von OER-Angeboten in der Diskussion. Wie lässt sich die Qualität überprüfen? Unabhängig vom Bildungsbereich und vom Fach? Gibt es Kriterien dafür? Die Veranstaltung ist bildungsbereichsübergreifend entlang der Bildungskette konzipiert und interessant für Bildungspraktikerinnen und -praktiker der Aus- und Weiterbildung. Von Vorteil sind bereits eigene Erfahrungen mit OER in der Praxis. Die Veranstaltung ist allerdings durch Praxisbeispiele und den Austausch mit den Teilnehmenden auch für Anfänger attraktiv. Das Webinar wird zur Nachverfolgung aufgezeichnet.

Als OER-Expertinnen und Experten für ihren jeweiligen Bildungsbereich nehmen an dem Webinar teil: Dr. Daniel Otto, Learning Lab der Universität Duisburg-Essen, Susanne Grimm, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Dr. Susanne Friz und Christina König, Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) als Medieninstitut der Länder, sowie Dr. Magdalena Spaude, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE).

Das Projekt OERinfo ist ein Gemeinschaftsprojekt vom BIBB, als Transferpartner für die Berufliche Bildung, des FWU, dem Learning Lab der Universität Duisburg-Essen sowie des DIE.

Eckdaten zur Veranstaltung

Wann
25. Juni 2019
15:00 bis 16:00 Uhr

Wo
Link zum Webinar

Anmeldung
Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Weitere Informationen
Rückfragen per E-Mail an Susanne Grimm, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)